Schöne Dinge für einen vergnügten Sonntag in München

Sonntags wissen die meisten Menschen nicht was sie tun sollen, da sie in ihrer Stadt schon alles kennen oder keine Ideen haben, was man sonst mit der Familie oder alleine unternehmen könnte.
In diesem kurzen Beitrag werden 5 Aktivitäten in München, der Großstadt schlecht hin, vorgestellt und kurz angeschnitten.


Auer Mühlbach

Die Brücken am Auer Mühlbach sind gerade zu paradiesisch. Vor allem im Sommer ist der Weg Richtung Au ein echtes Highlight, wenn man an einem Sonntag in Ruhe die Natur genießen möchte.

Der Olympiapark

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte den Olympiapark keinesfalls verpassen. Bis hin zum Olympia-Berg, welcher eine atemberaubende Aussicht verspricht, macht den Sonntag perfekt. Das eigene olympische Dorf rundet diesen Trip komplett ab.

Der Nymphenburger Schlosspark

Diese Anlage ist nicht nur sehr groß sondern auch sehr vielseitig in seinen Darbietungen.
Neben Kaffee und Gebäck kann man auch frei laufende Rehe beobachten, welche natürlich in dieser Anlage Leben. Ebenfalls ist eine Führung im Schloss möglich. Neben dem Palmenhaus rundet das Museum Mensch und Natur die Kulisse ab.

Die Oper

Die Bayrische Staatsoper am Max-Joseph-Platz ist ein muss für jeden Kunst und Kulturfreund. Dieser Besuch bietet eine gute Möglichkeit den Escort München auszuführen und einen unvergesslichen Abend zu erleben.
Ein Eintritt in die Oper kostet nur 10 Euro und das Ballett ist bereits ab 7 Euro mitzuverfolgen.

Bildnachweis:

allessuper_1979 – stock.adobe.com

Winterspaß garantiert für die ganze Familie beim Schlittschuhlaufen!

Auch im Winter soll der Freizeitspaß für Klein sowie Groß nicht zu kurz kommen. Wer nach der Suche nach einer familientauglichen Freizeitaktivität abseits von Skipisten, Langlaufloipen oder Winterwanderwegen ist sollte sich unbedingt einmal beim Schlittschuhlaufen ausprobieren, denn hier ist der Funfaktor garantiert! Hier ein paar Tipps damit der Winterspaß für die komplette Familie auch gelingt.

Wert auf die richtige Ausrüstung legen – so findet man passende Schlittschuhe

Damit sich keiner durch schmerzende Füße den Spaß verderben lassen muss, ist es sehr wichtig, die passenden Eislaufschuhe zu finden. Dies ist als Anfänger oder Unerfahrener gar nicht so leicht, daher bieten viele Eisbahnen einen Verleih von Schlittschuhen an. Wer sich trotzdem lieber gleich eigene Schuhe zulegen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass der Schlittschuh perfekt am Fuß sitzt und diesem einen stabilen Halt gibt. Ein Fuß, der keinen festen Halt im Schuh hat, wird beim Eislaufen stark belastet und beginnt schnell zu schmerzen. Gerade bei Kindern sollte man auf die richtige Größe achten und nicht viel „Luft“ lassen, mit dem Gedanken, das Kind wächst noch rein. Die Schlittschuhe sollten sich gut schnüren beziehungsweise schließen lassen. Schnallen oder Klettverschlüsse scheinen im ersten Moment praktischer, sind oftmals aber nicht ganz so passgenau benutzbar wie Schnürsenkel.

CCM Schlittschuhe

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Schlittschuhen: Es gibt Modelle für den Eiskunstlauf sowie sportliche Modelle für zum Beispiel Eishockey. Kunstlaufschlittschuhe verfügen über längere Kufen und geben Anfängern somit oft mehr Halt. Wer sich für CCM Schlittschuhe entscheidet, genießt den Vorteil, dass er zwischen vielen verschiedenen Modellen eines namhaften Herstellers für den unterschiedlichen Bedarf wählen kann und somit garantiert den passenden Schuh findet.

Spiel und Spaß für Jedermann auf der Eisfläche

Die Möglichkeiten, auf dem Eis Spaß zu haben, sind sehr breit gefächert. Wem das Dahingleiten über’s Eis nicht ausreicht, der darf sich auf vielen Eislaufbahnen an sportlichen Aktivitäten wie dem Eisstockschießen oder dem bekannteren Eishockey ausprobieren. Hier muss man nicht immer gleich Profi sein, es kommt schließlich auf die Unterhaltung an! Oftmals werden auch Discoabende mit Musik für jeden Geschmack und bunter Beleuchtung auf dem Eis angeboten. Für Anfänger oder kleine Kinder gibt es Eislaufhilfen, die Sicherheit und Halt auf der Eisfläche geben, damit der Familienausflug nicht in einer Enttäuschung endet.

Schlittschuhlaufen ist also keine eintönige Aktivität sondern bietet Spaß für Jung und Alt. Es ist zudem eine vergleichsweise günstige Freizeitaktivität im Winter, denn die Eintrittsgebühren für die Eislaufbahnen sind meist sogar günstiger wie ein Kinobesuch – also auf die Kufen, fertig, los!

Bildnachweis: Dmytro/Adobe Stock

Hiermit haben Sie garantiert Spaß auf dem Eis